Bio

Studium

Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) Winterthur: klassische Posaune (Lehr- und Orchesterdiplom).

Berklee College of Music, Boston: Studium bei Phil Wilson.

Staatliche Musikhochschule Köln: Konzertdiplom für Jazzposaune bei Prof. Jiggs Whigham

 

Posaunist

Während den Studienjahren bis Ende der 1990er Jahre spielte ich nicht nur in der Schweizer Jazzszene sondern auch in Symphonieorchestern wie dem Musikkollegium Winterthur, dem Orchester des Theaters St. Gallen oder als Stellvertreter im Opernhaus Zürich. Mitglied von Hans Kennels Band "Mytha", die während den 90er Jahren zahlreiche Konzerte in rund 14 Ländern spielte. Diverse Musical- und Theaterproduktionen (Chicago - Theater St. Gallen, Don Camillo & Peppone - Theater St. Gallen, Satchmo - Tourneetheater, Geri - Schauspielhaus Zürich, Mars - Schauspielhaus Hamburg und Basel).

 

Eigenproduktionen

Die Eigenproduktionen begannen mit dem Trio BLUEnaissance, welches später erweitert durch Bass und Drums die Musik für ein "Konzertantes Hörspiel" zu Charles Dickens "David Copperfield" beisteuerte. Seit mehr als 10 Jahren spiele ich im Duo mit Alessandro D'Episcopo (Keybone). Mit dem eigenen Jazz Quintett wurden bisher Claus Stötter, Phil Wilson und andere Solisten präsentiert.

 

Sideman

Sideman seit vielen Jahren bei Slidestream und im Elmar Frey Sextett. Ebenfalls als Sideman mit Bands von Jochen Baldes, Maja Christina, Adrian Frei, Jürg Morgenthaler, Hans Kennell, Gabriela Tanner.

 

Big Bands

Big Band de Lausanne, Al Porcino Big Band München, Glenn Miller Orchestra (Wil Salden), RIAS Big Band Berlin, Pepe Lienhard Big Band, vier Jahre Leiter des Zürich Jazz Orchestra und seit 2008 im Swiss Jazz Orchestra.

 

Musikzentrum St. Gallen

Seit 2016 Leiter des Musikzentrums St. Gallen.

www.musikzentrum-sg.ch